Letzte Spiele Kommende Spiele
Zurzeit sind keine Spiel-Informationen vorhanden.

Jugend-Ausflug ins Phantasialand

IMG_5088 (2)IMG_5085 (2)IMG_5091IMG_5106IMG_5100 (2)IMG_5122 (3)

Sozusagen als Saison-Abschlussfahrt organisierten wir in diesem Jahr noch einmal eine Tour ins Phantasialand bei Brühl. Dieses Ziel haben wir mit dem Tischtennisverein zuletzt vor über 20 Jahren besucht. D.h. viele von unseren heutigen Betreuern waren damals noch als Jugendliche dabei. Und in diesen 20 Jahren hat sich auch im Phantasialand verdammt viel verändert: Silbermine, Brandenburger Tor oder 1001-Nacht-Bahn suchten wir vergeblich. Zumindest konnten wir noch einmal mit der Hollywood-Tour fahren, die im nächsten Jahr auch verschwinden soll – damals war sie noch brandneu! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Jugend

Vierter Sieg in Folge und ein ewiger Zweiter

Spannende Spiele, eine gute Teilnehmerzahl, neue Finalisten bei den Schülern, sowie ein Seriensieger im Jungenbereich. So kann man den Verlauf der diesjährigen Jugend- Vereinsmeisterschaft zusammenfassen.

Begonnen wurde das Turnier (natürlich nur um die Jugendlichen zu ärgern) mit den ungeliebten Doppelwettbewerben. Hier erreichten bei den Jungen das Bezirksklasse-Doppel Marco Piechaczek/Marius Claußnitzer und die Zufallskombination Matthias Mees/Jonas Kiaku das Finale. Nach 4 hart umkämpften Sätze setzte sich das favorisierte, weil eingespielte Doppel durch. Erster Doppel-Titel für das Duo Marco/Marius. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugend, Turniere - intern

Großer Tisch – großer Spaß

Fast schon traditionell fand als Rahmenkonkurrenz der Vereinsmeisterschaften auch wieder ein Vierertischturnier für diejenigen statt, die sich von den vergrößerten Dimensionen nicht schrecken lassen.
Bei acht Teilnehmern wurde die Vorrunden im gemischten Doppel ausgetragen – jeder musste sich mit drei unterschiedlichen Doppelpartnern beweisen; die besten Vier durften dann ins Halbfinale einziehen.

Als einziger mit drei Siegen ging aus dieser Vorrunde Johannes Roeb hervor; Sebastian Mohr hatte eine etwas schwierigere Auslosung erwischt, landete auf Platz 2, sieggleich mit Markus Sliwinski und Stefan Merx. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Turniere - intern

Oldies but Goldies

Zu den Herren-Vereinsmeisterschaften – genau genommen den ersten des TTC Gürzenich – hatten sich 21 Spielwillige in der Gürzenicher Halle eingefunden, um in zwei Klassen den jeweils Besten zu küren. Im Vorjahr schien die Jugend durch Matthias Mees und Christian Gilles einen „Generationenwechsel“ eingeleitet zu haben, doch die etwas Bejahrteren wollten sich auch diemal nicht kampflos geschlagen geben.

11 Spieler der A-Klasse spielten zunächst in einer Sechser- und einer Fünfergruppe. In der Fünfergruppe holte sich überraschend Markus Sliwinski aus der Dritten den 1. Platz vor Titelverteidiger Matthias Mees. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Turniere - intern

1.Herren: Nochmal alles rausgeholt

Im letztlich doch nicht mehr abstiegsrelevanten letzten Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Mersch-Pattern zeigte die erste Mannschaft noch einmal allen Kritikern (welche Kritiker 😉 ?), dass der Klassenerhalt keine Aneinanderreihung von glücklichen Umständen war, sondern eine gemeinschaftliche Mannschaftsleistung. Jeder Einzelne konnte (wie so oft) einen Beitrag zum 9:6-Erfolg beitragen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1. Mannschaft

2. Herren: Die neue Partytruppe landet auf Platz 6

Die 2. Mannschaft hat die Saison in der 1. Kreisklasse-Championsleague nun auch endlich überstanden. Zum Saisonfinale gab es gegen die Spitzen-Mannschaften TTC Winden II (Meister und Aufsteiger) und TTC Heimbach Düren I (Vizemeister) mal wieder wenig zu holen. Zumal beide Mannschaften natürlich auch wieder in Bestbesetzung gegen uns antraten, während wir gegen Winden auf Christian Pingen, gegen Heimbach auf Helmut und Captain Kai verzichten mussten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Mannschaft

1. Herren: Keine Chance, aber viel Spaß

Am vorletzten Spieltag fehlte unseren Gästen aus Schlich rechnerisch nur noch ein Punkt, um den verdienten Aufstieg perfekt zu machen. Kaum überraschend konnten sie diesen Punkt am Freitag dann auch aus der Gürzenicher Arena „entführen“, natürlich gleich in doppelter Form und erwartungsgemäß souverän. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1. Mannschaft

3. Herren: Tolles Saisonausklangspiel

Ein würdiges Saisonfinale (zumindest regulär) lieferte sich die Dritte bei DTV 4. Dass ein spannender Abend werden sollte, lag in der Luft: Schon dreimal waren beide Teams im Saisonverlauf aufeinandergetroffen, jedes Mal ging’s ins Schlussdoppel (zweimal 8:8 am Ende, einmal 9:7 für uns).

Dazu bestand für Gürzenich noch eine Minichance, mit einem hohen Sieg (mindestens 9:4) an den Gastgebern in der Tabelle vorbeizuziehen und damit den für die Klassenerhaltschancen wichtigen 5. Platz zu erobern. Wesentlich realistischer aber die Hoffnung der 47er, mindestens ein Remmis zu erreichen, um – an Gey vorbei – auf Platz 4 zu klettern und den Klassenerhalt definitiv unter Dach und Fach zu bringen.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Mannschaft

1. Jungen: Wiederaufstieg knapp und unglücklich verpasst

Bis zum letzten Spieltag war unsere 1. Jungen-Mannschaft im Aufstiegsrennen in die Jungen-Bezirksliga mit dabei. Ein Sieg im letzten Heimspiel hätte für den direkten Wiederaufsteig gereicht. Denkbar knapp scheiterten aber unsere Jungen gegen die TTG Langenich mit 6:8. Trotz Bestaufstellung und 3 starken Einzelsiegen von Matthias reichte es gegen die „Vreden-Brothers“ leider nicht ganz. Entscheidend war sicherlich der schlechte Start in den Doppeln und insgesamt 4 unglückliche 5-Satz-Niederlagen (dreimal 9:11). Bei nur einem Gürzenicher 5-Satz-Sieg. Auch im allerletzten Spiel hatte unsere Nr. 4 Marius noch überraschend gute Chancen gegen den Zweier. Aber auch in diesem letzten Einzel und für ein insgesamt wohl verdientes Unentschieden reichte es an diesem Spieltag leider nicht ganz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugend

2. Jungen: Tapfer bis zum letzten Spieltag

Leider glückte unserer 2. Jungen-Mannschaft in der Bezirksklasse kein Punktgewinn mehr. Als Aufsteiger zur Halbserie, kehrt man nach nur halbjährigen Gastspiel in die Jungen-Kreisliga zurück. Was wahrscheinlich auch das Beste ist, da sich die Mannschaft zur neuen Saison auch völlig verändern wird.

Wir hoffen aber zumindest in der Kreisliga wieder oben mitspielen zu können. Beim letzten Saisonspiel war die von Viktor Fröse betreute Mannschaft bei der „gemischten Mannschaft“ der Tischtennisfreunde Kreuzau erwartungsgemäß ziemlich chancenlos. Trotzdem hat die Mannschaft insgesamt nicht enttäuscht. Der Sprung zwischen Kreisliga und Bezirksklasse war vermutlich für einige Spieler doch zu groß, zumal wir auch bewusst darauf verzichteten, immer in der stärksten Besetzung anzutreten, um allen 7 gemeldeten Spielern im Rotationssystem regelmäßige Einsätze zu ermöglichen.

Am letzten Spieltag kamen auf jeden Fall noch einmal Christian Gilles und Freddy Bastin zum Einsatz, die ihr allerletztes Jugendspiel bestritten (wirklich bemerkenswert, weil beide schon durchgehend seit 2008 für unsere Jugend im Einsatz sind.) Dies wurde im Anschluss bei Pizza und Kaltgetränken im kleinen Rahmen ein wenig gefeiert.

Veröffentlicht unter Jugend