Letzte Spiele Kommende Spiele
Fr. 22.09 JKL TTC Winden - TTCG 1:9   Mo. 25.09 19:30 v Pokal HKL TTCG II - VfL 63 Langerwehe
Fr. 22.09 HKL TTCG - VfL 63 Langerwehe 7:9   Mo. 25.09 19:30 H2KK TTCG III - TTC Mersch-Pattern II
Fr. 22.09 H2KK TTC Falken Dürwiß 1964 - TTCG III 1:9   Di. 26.09 19:30 H2KK TTC Winden III - TTCG IV
Fr. 22.09 H2KK TTC BW Wollersheim II - TTCG IV 6:9   Fr. 29.09 19:30 H1KK TTCG II - SV Falke Bergrath
Sa. 23.09 S1KK TV Birkesdorf - TTCG 3:7   Fr. 29.09 19:30 H3KK Alemannia Lendersdorf - TTCG V

2. Herren: Einige Premieren

Am 3. Spieltag stand für Gürzenich II das erste Auswärtsspiel auf dem Programm, erstmals stand Johannes Roeb im Kader, erstmals konnte der Gegner personalsorgenfrei die Stammsechs aufbieten – und am Ende bedeutete nach dem ersten Schlussdoppel das erste Unentschieden den ersten Punktverlust, der jedoch keineswegs Unzufriedenheit auslöste.

Zunächst schien sich alles in vier Sätzen abzuspielen: Alle drei Doppel wurdemn so entschieden, nur ausgerechnet Johannes Roeb und Marco Piechaczek mussten den Sieg abgeben. Warum „ausgerechnet“? Dazu später mehr …

Auch „oben“ nur Vier-Satz-Spiele: Johannes erfolgreich gegen Krausen, Stefan Merx hingegen erlebte ein Dé­jà-vu gegen Todde … nach 11:4, 11:3 hatte er vor wenigen Jahren gegen diesen noch verloren, diesmal kippte das Spiel schon nach einem 11:2.
Die Vier-Satz-Serie riss, als Markus Sliwinski gegen Servatius ohne Satzgewinn blieb, beim 10:12 im 1. Satz hätte es anders laufen können. Stefan Dick wieder im Vier-Satz-Rhythmus, davon leider drei für Gegner Schudlek. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Mannschaft

1. Jungen: Guter Saisonstart

Unsere erste Jungenmannschaft ist zur Spielzeit 2017/18 etwas verändert worden. Matthias, Fabian und Manuel gehören nun offiziell zu den „Großen“ und dürfen daher nicht mehr mitmischen. Emre und Marius sehen sich im nächsten Jahr vor diesem Schritt und wollen daher etwas kürzer Treten in der Jugend. Dennoch hat der Kader einiges zu bieten und die Jungs sind hochmotiviert, wie man auch an den Ergebnissen der ersten beiden Spiele erkennen kann.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugend

2. Herren: 2. Spiel, 2. Sieg

Vor der Partie gegen Gey stellten sich die „Personalprobleme“ einmal anders dar; Emre konnte endlich nochmal einen TT-Schläger in die Hand nehmen, Marco konnte kurzfristig doch, Johannes hatte bei der „Ersten“ frei, da diese den kompletten Kader am Start hatte – und „Joker“ Marius war auch heiß, nachdem er bei seiner eigenen Mannschaft am 1. Spieltag „übrig“ war …

Dabei hatten wir frühzeitig alle Hebel in Bewegung gesetzt, dass Spätarbeiter Stefan D. mitwirken konnte; danke hierfür nochmal an die Gäste für die Verschiebung auf 20 Uhr. Insgesamt hätte man also eine 8er-Mannschaft füllen können; Johannes konzentrierte sich auf Training und Marius ersetzte „Späteintreffer“ Stefan D. im Doppel.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Mannschaft

2. Herren: Gelungener Auftakt

Im Vorfeld des Saisonauftaktspiels zwischen den Zweitvertretungen aus Gürzenich uns Schlich war die Personallage auf Gürzenicher Seite etwas verworren: Dass Johannes Roeb in der 1. Mannschaft gebraucht wird, musste von Beginn an einkalkuliert werden, auch wenn zwischenzeitlich mal Hoffnung bestand. Dann schien Marco Piechaczek auszufallen, war dann aber doch am Start, wohingegen Emre Topal noch ausfiel. Glücklicherweise war Marius Claußnitzer in ständiger Alarmbereitschaft, so dass uns das Schicksal der Schlicher erspart blieb, die Saison mit einer Fünfermannschaft zu beginnen.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter 2. Mannschaft

TT-WM in Düsseldorf: Einmal sehen, wie es wirklich geht…

Am Morgen des Pfingstsamstags (03.06.2017) machte sich eine 12-köpfige Gruppe des TTC Gürzenich auf den Weg nach Düsseldorf. Dort traf sich Anfang Juni die Weltspitze des Tischtennis, um in den verschiedenen Wettbewerben die Weltmeister im Einzel und Doppel zu ermitteln. Nach ein paar Problemen beim Einlass (Stichwort: Rucksackkontrolle…) an den Messehallen, wo das Spektakel stattfand, konnten wir schon am Vormittag unsere vorreservierten Sitzplätze einnehmen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein

Nicht nur im Tischtennis erfolgreich!

Ein langjähriges Vorstandsmitglied und aktiver Spieler des TTC Gürzenich, dazu im Tischtenniskreis Düren (und teilweise darüber hinaus) bekannt wie der sprichwörtliche „bunte Hund“, geht nebenbei einem weiteren Hobby nach. Und das sehr erfolgreich! Wer neugierig geworden ist und wissen will, um wen und um welche „Sportart“ es geht, klickt die folgenden Links an:

Artikel zur Deutschen Meisterschaft 2017

Link mit weiteren Details zur Deutschen Meisterschaft 2017

Interview mit Stefan aus dem Jahr 2015 zu seinem „Nebensport“

Der TTC Gürzenich gratuliert recht herzlich zu dem tollen Erfolg!

Veröffentlicht unter Allgemein

Tradition gewahrt

Ein erfreuliches Teilnehmerfeld von 24 Mitspielern hatte sich zum traditionellen „Classico“ eingefunden, dem Turnier mit Brettchen, kleinen Bällen und alter Zählweise.
In der Vorrunde, die in sechs Vierergruppen gespielt wurde, bleiben große Überraschungen aus – alle Favoriten erreichten die K.-o.-Runde.

Dort setzte sich Matthias Mees gegen Markus Roeb (mit Satzverlust; Sieger von 2012) und Marc Schubert (4-maliger Champion und Titelverteidiger) durch. Gemessen an den bisherigen Classic-Erfolgen hatte Stefan Merx mit Johannes Roeb und Konstantin Pauli die leichteren Gegner auf dem Weg ins Finale. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Turniere - intern

Vierertisch-VM: Große Tische, größerer Spaß!

Im neuen Repertoire der Vereinsmeisterschaften findet sich seit einiger Zeit nun auch das ominöse Vierertisch-Turnier. Die beiden Riesen-Tische warteten bereits um 19:30 Uhr auf ihre Bezwinger – in diesem Jahr 12 an der Zahl. Groß und Klein lockte es, sodass die halbe Familie Roeb sich in der Teilnehmerliste findet: Johannes, Katja und Jonas, die damit dann auch ein Viertel des Teilnehmerfeldes ausmachten. Gespielt wurde ein möglichst unfaires System, bei dem die Spieler der beiden Sechser-Gruppen in der Vorrunde in wechselnden Doppeln gegeneinander Antragen. Die beiden Top-Gesetzten Spieler je Gruppe, also Matthias und Markus Sliwinski bzw. Johannes und Marc bestritten dabei allerdings kein Spiel miteinander. Nach sieben der möglichen Doppelpaarungen kamen die vier Spieler jeder Gruppe mit den meisten gewonnenen Spielen und der besten Punktedifferenz (da nur ein Satz gespielt wurde) in das Viertelfinale. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Turniere - intern

Herren-Vereinsmeisterschaft: Titel für alle Mannschaften

Mit 14 Spielern in der A-Klasse und 12 in der B-Klasse (dazu 2 Nur-Doppel-Spieler) war die Hauptveranatltung der Vereinsmeisterschaften durchaus gut besucht. Erfreulich war am Ende dann auch, dass alle fünf Herren-Mannschaften Titelträger stellen konnten.

In vier Gruppen starteten die Herren A – und zwei Spieler der 3. Mannschaft sorgten für positive Überraschungen: Thomas „Toni“ Franz bereitete dem Topfavoriten Matthias Mees gleich Probleme, erst im 5. Satz konnte sich die klare Nr. 1 der Gürzenicher Rangliste durchsetzen.
Volker Rügen konnte gegen Mannschaftskameraden Rainer Fährmann einen 3:2-Sieg einfahren und zudem gegen Marc Schubert zwei Sätze holen. Und da Marc gegen Rainer unterlag, musste ein Spieler trotz 2:1-Bilanz ausscheiden – und es traf den Titelverteidiger! Marc hatte die schlechteste Satzbilanz.
Weiterlesen

Veröffentlicht unter Turniere - intern

Jungen-Vereinsmeisterschaft 2017

Einen Rekord für die Ewigkeit gab es bei der Jungen-Vereinsmeisterschaft. Matthias Mees triumphierte zum fünften Mal in Folge, allerdings bei Abwesenheit einiger Mitfavoriten.

Einzel:
1. Platz: Matthias Mees
2. Platz: Marius Claußnitzer
3. Platz: David Behl
4. Platz: Jonas Kiaku

Doppel:
1. Platz: Matthias Mees/Marius Claußnitzer
2. Platz: David Behl/Jonas Kiaku

Veröffentlicht unter Jugend, Turniere - intern