Letzte Spiele Kommende Spiele
Mo. 15.04.2024 19:30 H3BK TTCG IV - TTC Dürboslar II 3:7   Sa. 20.04.2024 16:00 v J15-BOL Würselener SV - TTCG
Mo. 15.04.2024 19:30 v H2BL TTCG - TTF Lucherberg 9:4   So. 21.04.2024 10:00 J13-BOL TTCG - TV Huchem-Stammeln II
Di. 16.04.2024 19:30 H3BK TTF Weisweiler/Wenau III - TTCG V 10:0   So. 21.04.2024 13:00 J13-BOL TTC indeland Jülich III - TTCG
Fr. 19.04.2024 19:30 t H2BL TTC Mariaweiler - TTCG 9:4   Sa. 27.04.2024 14:00 J13-BOL TTC indeland Jülich IV - TTCG
Fr. 19.04.2024 19:30 v H3BK TTCG V - TTC Mariaweiler II 2:8   Sa. 27.04.2024 15:30 J13-BOL TTCG - TV Huchem-Stammeln

3. Herren: Platz 2 am Ende knapp verpasst

Das vorletzte Saisonspiel führte die Dritte nach Bergrath, zum einzigen Verfolger, der die Mannschaft punktemäßig noch hätte überflügeln und von Platz 3 verdrängen können. Zum zweiten Mal in der Rückrunde stand Dirk Schieren im Kader, ergänzt – wie üblich von – Stefan Merx, Christian Pingen und Peter Kieven. Nachdem von den ersten drei Partien zwei nur knapp im 5. Satz gewonnen werden konnte, lief es „runder“ als erwartet. Lediglich zwei Vier-Satz-Niederlagen, die zweite als das Spiel mit 8:1 schon entschieden war, brachten Zählbares für die Gastgeber auf die Tafel. Wie schon gegen Lucherberg gab es also 4 Punkte für die Tabelle – und nachdem dann der Tabellenzweite TV Düren in Breinig bei einem 1:9 punktlos blieb, winkte überrschend wieder der zweite Tabellenplatz. Hierzu fehlte nur noch ein Sieg gegen Gey im letzten Saisonspiel. Gey treibt sich in der hinteren Tabellenhälfte rum, zeigte sich aber in der Rückrunde deutlich erstarkt.

Zum Aufeinandertreffen kam es im Rahmen des großen Gürzenich-Gey-Tages, an dem gleich drei Partien gegen Geyer Mannschaften in der Gürzenicher Halle ausgetragen wurden. Stefan, Christian und Peter komplettierten ihre Rückrunde – sie waren bei allen neun Spielen am Start. Jonas Kiaku übernahm diesmal die Rolle des 4. Mannes.
Die neue Stärke des Gey-Teams wurde gleich in den Doppeln offenkundig. Beide gingen in vier Sätzen an die Gäste. Der erste Einzeldurchgang verlief mit zwei Siegen und zwei Niederlagen ausgeglichen, Spielstand also 2:4 – Sieg und Tabellenplatz 2 also in weiter Ferne. Und es wurde nicht besser: Drei weitere Niederlagen kamen hinzu – wobei Christian und Peter ihre Gegner immerhin in den 5. Satz zwingen konnten. Nur „Joker“ Jonas konnte die „hohe Niederlage“ (im Sinne der Tabellenwertung) durch einen Sieg gegen Albert Lauscher verhindern.
Somit steht am Ende Tabellenplatz 3 in den „Geschichtsbüchern“, einen Punkt hinten den Zweitplatzierten.

In der Gesamtbetrachtung kann die Saison als Erfolg bewertet werden – trotz einiger Verletzungs- und sonstigen Ausfällen in der Rückrunde.

Veröffentlicht unter 3. Mannschaft

4. Herren: Knappe Niederlage gegen den Meister und am Ende Platz 4

Für unsere 4. Mannschaft gab es zum Saisonende auch noch einmal zwei sehr unterschiedliche Gegner. Beide Spiele fanden daheim statt, zunächst vor den Osterferien gegen den Vorletzten TTC Merzenich IV. Die Begegnung konnten wir trotz des ganz kurzfristigen Ausfalls von Eugen völlig ungefährdet mit 8:2 nach Hause schaukeln. Vielen Dank an Volker Neumann für den sehr kurzfristigen Einsatz (der sogar mit einem Einzelsieg belohnt wurde).

Im letzten Saisonspiel, nach den Ferien hatten wir dann nochmal ein anderes „Kaliber“ zu Gast. Die Spitzenreiter aus Dürboslar, die sich sich am Ende mit 7:3 durchsetzen konnten und ihre Meisterschaft feiern durften. Wir haben uns aber sehr achtbar geschlagen, zumal wir wieder einen sehr kurzfristigen Ausfall ersetzen mussten, diesmal Nils. Vielen Dank an Jonas, der diesmal einsprang und auch einen der 3 Punkte für Gürzenich beisteuerte. Hätten Lukas und René jeweils eine 2:1 Satzführung nach Hause gebracht, wäre sogar 1 Punkt mehr für ein Unentschieden in Gürzenich geblieben. Dieser eine Punkte fehlt uns nämlich am Ende um noch vor dem TTC Bourheim den 3. Platz zu behalten. Also Gratulation an Josef Spohr und seine Mannen die dadurch den Platz auf dem Treppchen erobert haben (wenngleich eine vermeidbare kampflose Niederlage wegen einer Aufstellungspanne in Stammeln dafür letztlich verantwortlich war. An dieser Stelle daher auch noch mal „vielen Dank“ an den TV Huchem-Stammeln.)

Veröffentlicht unter 4. Mannschaft

2. Herren: Am Ende ein versöhnlicher Sieg und Platz 4

Für unsere 2. Herren standen nach den Osterferien noch zwei Spiele auf dem Programm. Zunächst ging es in einem nachverlegten Spiel zu Hause gegen Falke Bergrath um die 4 Punkte. Von denen wir leider keinen einfahren konnten. Glatt mit 0:10 wurden wir von den Tischen geschossen. Was aber an diesem Abend keine Schande war: immerhin waren die Gäste in absoluter Bestaufstellung Kaluza, Jansen, Wüst und Morschel erschienen, während wir unsere Eins Toni nicht an Bord hatten. So dass uns an diesem Abend nur wenige Satzgewinne vergönnt waren.
Am darauffolgenden Freitag, beim Großkampftag „Gürzenich gegen Gey“ mit drei parallelen Spielen in der Halle, sah es aber schon wieder viel günstiger für uns aus. in einem engen Krimi konnten wir uns noch einmal knapp, aber verdient mit 6:4 durchsetzen. Matchwinner war sicherlich Patrick Zeiss, der in seiner zweiten Begegnung einen 0:2 Satzrückstand noch umdrehte und uns vorentscheidend in Führung brachte. Ein schöner Abschluss der Saison, den wir im Anschluss bei Brötchen und kühlen Getränken zusammen mit den Gästen gemütlich ausklingen ließen.

Veröffentlicht unter 2. Mannschaft

3. Herren: 6 Punkte auf dem Weg zu Platz 3

Zwei Spiele gegen Mannschaften, die nicht in der Spitzengruppe der Liga angesiedelt sind, durte die 3. Mannschaft bislang im März austragen. Dass aber – gerade bei Teams aus dem Mittelfeld – der Tabellenplatz keinen Prognose über den Spielausgang zulässt, wurde schon beim Spiel in Dürwiß deutlich. 2:5 lautete aus unserer Sicht der Rückstand nach 7 von 10 Partien, die Niederlage schien kaum noch abzuwenden, da genau die drei Spieler noch antreten mussten, die ihr erstes Einzel verloren hatten. Doch was der 1. Mannschaft etwas später im Großen gelang (8:8 nach 2:8), wurde hier schon einmal pilotiert – nach dem 5. Satz von Manuel Puschmann im Abschlusspiel stand fest: 5:5-Unentschieden, alle 4 Spieler mit 1:1-Bilanz, dazu 1:1-Doppelbilanz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3. Mannschaft

U13: Doppelsieg in heimischer Halle!

Am Doppelspieltag in der heimischen Halle am vergangenen Samstag trafen unsere U13, bestehend aus Grigori Pauli und Felix Ercken auf die Delegation von Alemannia Aachen und indeland Jülich. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugend

U19: Starker Auftritt in Kreuzau!

Am vergangenen Sonntag stand der nächste Auftritt unserer U19 auf dem Terminkalender. Mit einem Sieg konnte man bis auf Tabellenplatz 2 rutschen. Wir spielten mit unserer Stamm-4 Leon, Tim, Linus und Jannis, während Kreuzau zu dritt mit Pirig, Scharfen und Valter antrat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Jugend

4. Herren: Zweimal 6:4 erfolgreich mit 8 verschiedenen Spielern

Unsere Vierte war zweimal innerhalb von 5 Tagen knapp erfolgreich. Zunächst am ungewohnten Samstagnachmittag in der ungewohnten kleinen Halle mit der Besetzung Emre, Lukas, Eugen und Nils. Es war quasi das 10jährige Ehemaligen-Treffen unserer Schüler-Mannschaft von 2014 😉

Am darauffolgenden Mittwoch standen 4 andere Personen in Jülich an den Tischen: Manuel, Fabian, Alex und Stefan R. Hauptsache, das Ergebnis war mit 6:4 konstant und positiv für uns. Erfreulich aber auch, dass wir auf so viele motivierte Spieler zurückgreifen können und verhinderte Spieler fast immer relativ gut ersetzen können.

Veröffentlicht unter 4. Mannschaft

1. Herren: überragendes Comeback?

Vor Jahresfrist war die erste Mannschaft gegen unsere Freunde aus Winden chancenlos und genau so sah es nach der Halbzeit im Rückspiel auch aus, als man mit 2-7 in die zweite Runde der Einzel ging.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1. Mannschaft

2. Herren: In der Tabelle leicht zurückgefallen

Nachdem man nach der Hinrunde als Tabellenzweiter durchaus noch Chancen im Meisterschaftsrennen hatte, fällt man nun zur Mitte der Rückserie langsam etwas ab. Was nicht weiter verwunderlich ist, da man mit Markus Sliwinski einen wichtigen Mann an die Erste abgeben musste. Trotzdem konnte man im Heimspiel gegen TTF Weisweiler II noch einmal einen Heimsieg, den 3. Sieg in der Rückserie feiern. Beim 7:3 wurden vor allem im unteren Paarkreuz und in den Doppeln gepunktet.
Chancenlos war die Zweite beim darauffolgenden Spiel in Nörvenich. Gegen den Tabellennachbarn, die mit Top-Besetzung angetreten waren, während wir auf unsere Nr.1 Toni verzichten mussten, war an diesem Abend nicht viel drin. Zwei sehr unglückliche Niederlagen von Marius im unteren Paarkreuz und ein Ehrenpunkt durch Patrick mit starken Leistungen im oberen Paarkreuz war dann zu wenig, um bei diesem Spiel zu punkten. Damit zieht Nörvenich/Eschweiler ü.F. in der Tabelle an uns vorbei.

Veröffentlicht unter 2. Mannschaft

Spannendes Rückspiel erfolgreich gestaltet

Wie im Hinspiel und im Pokalspiel vor Jahresfrist entwickelte sich die Partie zwischen uns und den Freunden aus Weisweiler/Wenau zu einem spannenden Duell. Da beide Mannschaften Ersatz stellen mussten, war für ausgeglichene Verhältnisse gesorgt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter 1. Mannschaft